Startseite Unternehmen Marken Produkte Presse Kontakt
 
 
Presse  
  Aktuelle Mitteilungen  
  Archiv  
  Bildmaterial  
  Presseverteiler /
Pressemappe
 
 
Presse-Kontakt
  ISPpro Internet KG  
  Marketing & PR
Susanne Frank
 
  Lahnsteiner Str. 7
07629 Hermsdorf
 
  Tel.: 03641/5044-34
Fax: 03641/5044-35
 
  presse@isppro.de  
Aktuell
  pkt Ausbildung IT-System-Kaufmann/-frau  
trans
  pkt Ausbildung Fachinformatiker/-in  
  pkt Vollzeitstelle Marketing/Vertrieb  
  pkt Vollzeitstelle Webdesign/SEO  
pix
  Stellenangebote  
  pfeil Teilzeit-/Vollzeitstelle im Bereich Webdesign/SEO  
  pfeil Teilzeitstelle/
Praktikum im Bereich Hardware/Server
 
  Teilzeitstelle im Bereich CallCenter/ technischer Support  
  Praktikum im Bereich Marketing/ Presse- und Öffentlichkeits- arbeit  
  Praktikum im Bereich Marketing/ Vertrieb  
  Vollzeitstelle im Bereich Programmierung/ Datenbanken  
  Praktikum im Bereich Programmierung/ Datenbanken  


ISPpro Internet KG lädt zur „Langen Nacht des Coding“ ein

Hermsdorf/Jena, 30. September 2016
  • 24h Hackathon am 28./29.10.2016 an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ)
  • Veranstaltet von ISPpro Internet KG, GK Software AG, N+P Informationssysteme GmbH und XCOM AG in enger Kooperation mit der WHZ
  • Teilnehmen können interessierte Studenten, Programmierer, Entwickler und Kreative

Gemeinsam mit drei weiteren regional ansässigen Unternehmen und in Kooperation mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) organisiert die ISPpro Internet KG vom 28. bis 29. Oktober 2016 einen Hackathon unter dem Motto „Lange Nacht des Coding“. “Hacken” steht in diesem Fall jedoch nicht für das illegale Eindringen in fremde Computersysteme, sondern für einen 24-Stunden Programmier-Marathon bei dem sich interessierte Programmierer, Entwickler und Kreative die Nacht um die Ohren schlagen, um businessorientierte Ideen und Konzepte in Quellcode umzusetzen.

24 Stunden Hackathon an der WHZ

So dient die „Lange Nacht des Coding“ insbesondere allen angehenden, aber auch professionellen Entwicklern als ideale Spielwiese und bietet zudem die Möglichkeit gute Kontakte in kreativer Runde zu knüpfen. Auch Nicht-Programmierer, die am Konzept mitentwickeln, Zielgruppen und Rahmenbedingungen festlegen, Dokumentationen vorbereiten oder pitchen, sind herzlich willkommen und eine Bereicherung für die Veranstaltung. Anmelden können sich sowohl Einzelpersonen als auch Teams. Die Themenwahl ist frei, der Grundsatz "fresh code" muss jedoch eingehalten werden, d.h. alles wird erstmalig während der Veranstaltung programmiert. Als Inspiration dienen Ideensammlungen der Initiatoren und ein kurzer Workshop vor Beginn des eigentlichen Hackathons.

Die besten Ideen werden von einer Jury, bestehend aus Vertretern der organisierenden Unternehmen sowie der WHZ, zur Auftaktveranstaltung der ebenfalls in Zwickau stattfindenden Absolventen- und Firmenkontaktmesse „ZWIK“ öffentlich prämiert.

Die ISPpro Internet KG verspricht sich von der „Langen Nacht des Coding“ vor allem wertvolle Impulse und Feedback von denjenigen, die mit modernen Technologien und kreativen Ansätzen die Vernetzung und Digitalisierung des Alltags mit Begeisterung vorantreiben möchten.

Jetzt anmelden!

Vordenker, Mitdenker und Querdenker, die ihre Programmier-Kompetenzen zur „Langen Nacht des Coding“ beweisen möchten, sind herzlich willkommen und können sich hier anmelden: https://www.fh-zwickau.de/index.php?id=12407

Alle Fakten zur „Langen Nacht des Coding“ im Überblick:

  • Freitag, 28. Oktober (12 Uhr) – Samstag, 29. Oktober 2016 (12 Uhr)
  • Zwickau, Westsächsische Hochschule (WHZ), Dr. Friedrichs-Ring 2, Gebäude RII
  • Programmierer, Entwickler und Kreative können teilnehmen (Teams oder Einzelpersonen)
  • Teilnahme ist kostenlos
  • Teilnehmer unter 18 Jahren nur mit Vollmacht („Muttizettel“)
  • Bring your own device
  • Ideen-Pitch vor Jury der Organisatoren
  • Preisverleihung im Rahmen der Absolventen- und Firmenkontaktmesse ZWIK am 2.11.2016 zwischen 18.30 und 21.00 Uhr in der Aula der WHZ
  • Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Über die ISPpro Internet KG:
Gegründet im Januar 2003, greift die in Hermsdorf/Thür. ansässige ISPpro Internet KG mit ihren Vertriebsmarken EUserv Internet (www.euserv.com), KOS-Online (www.kos-online.de) und Keepfree (www.keepfree.de) auf langjährige Erfahrung als Internet-Service-Provider zurück. Als einer der wenigen konzernunabhängigen und inhabergeführten deutschen Hostinganbieter mit eigener Infrastruktur betreibt ISPpro neben einem eigenen europäischen 10GBit Weitverkehrs-Netzwerk zwei eigene Rechenzentren im Großraum Jena/Thüringen, welche die Grundlage leistungsstarker Angebote aus einer Hand unter komplett eigenständiger Kontrolle bilden. Als vertrauensvoller Partner bietet das mittelständige Unternehmen seinen über 65.000 Privat- und Geschäftskunden ein leistungsstarkes Dienste- und Serviceportfolio von Domainregistrierung über Mailpostfächer, Webspeicherplatz, Server und Virtualisierung bis hin zu Cloud-Computing und Datenbackupdiensten.

 
 
 
Aktuelle Mitteilungen
 
 
   
   
© 1998-2016 ISPpro Internet Sitemap | Impressum